Frühe Wechseljahre: Ein Blick auf das Phänomen vor dem 40. Lebensjahr

Susanne Feldt
Artikel
Lesedauer ca.
 min

Die Wechseljahre sind für viele Frauen ein natürlicher und oft unvermeidlicher Teil des Älterwerdens. Doch was passiert, wenn diese Phase bereits vor dem 40. Lebensjahr einsetzt? Frühe Wechseljahre können für betroffene Frauen eine unerwartete und herausfordernde Erfahrung sein. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Symptome, die medizinischen Ursachen und die Auswirkungen dieses seltenen Phänomens.

Illustration von Susanne Feldt

Unterstützung und Empathie für Betroffene fehlt leider oft

Die Wechseljahre markieren eine Zeit, in der Frauen hormonelle Veränderungen erfahren. Die Menopause selbst bezeichnet nur die zwölf Monate, in denen keine Menstruationsblutungen mehr auftreten. Daher kann sie erst im Nachhinein berechnet werden. Dieser Lebensabschnitt kennzeichnet das Ende der reproduktiven Phase einer Frau und tritt durchschnittlich zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr ein. Es gibt auch Frauen, die unter zwanzig sind und in die Menopause kommen können. Sie leiden sehr oft im Stillen. Sie konnten ich auch nicht auf die Transformation vorbereiten.

Bei meiner Gründungsrecherche habe ich alle verfügbaren Facebook-Foren zum Thema Menopause durchgelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass viele Frauen in ihren Einführungstexten ihr Alter angeben. Beispielsweise schreiben sie: "Ich bin jetzt auch Mitte 50, daher vermutete ich, dass ich in den Wechseljahren sein könnte." Doch hinter dieser vermeintlich alltäglichen Aussage könnte eine Frau im Alter von 40 Jahren lesen könnte denken "ich bin nicht normal". Denn die Bedürfnisse und Erfahrungen von Frauen, die möglicherweise erst 40 sind und ähnliche Symptome haben wie Frauen, die 15 Jahre älter sind, werden nicht ausreichend berücksichtigt.

Die medizinischen Ursachen für frühe Wechseljahre

... können vielfältig sein und erfordern oft eine gründliche Untersuchung. Es gibt eine "chirurgische Menopause" tritt auf, wenn aus medizinischen Gründen die Eierstöcke operativ entfernt werden müssen. Dies kann in jedem Alter geschehen, zum Beispiel bei einer Hysterektomie oder aufgrund von Krebs. Im Gegensatz zur natürlichen Menopause, bei der die Hormone allmählich nachlassen, werden die Eierstöcke bei der chirurgischen Menopause plötzlich entfernt. Dadurch kann die Menopause sehr abrupt und intensiv sein, ohne dass man Zeit hat, sich darauf vorzubereiten. Besonders für jüngere Frauen kann dies große Auswirkungen haben, da die Eierstöcke auch einen Teil des Testosterons produzieren, das nun fehlt. Wenn die Eierstöcke vor dem Alter von etwa 40-45 Jahren entfernt werden, ist es wichtig, die fehlenden Hormone zu ersetzen, um das Risiko von Osteoporose, Demenz und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren. Hormonersatztherapie kann eine Möglichkeit sein, diese Probleme zu verhindern oder zu minimieren, sollte aber individuell mit einer Ärztin oder einem Arzt besprochen werden.

Weitere mögliche Faktoren sind genetische Veranlagung, Autoimmunerkrankungen, bestimmte medizinische Behandlungen wie Chemotherapie oder Bestrahlung, Ovarialinsuffizienz und andere hormonelle Störungen. In einigen Fällen bleibt die genaue Ursache jedoch unklar, was für die Betroffenen eine große Herausforderung darstellt. Die Frauen, die eine "unnormal" frühe Wechseljahre erfahren, können sich oftmals eben nicht auf dem Lebensschnitt vorbereiten,  die normalerweise erst später im Leben eintritt. Sie haben auch selten Freundinnen mit denen sie über das Thema reden können.

Die Auswirkungen der Frühen Wechseljahre auf das Leben der Betroffenen werden oft von der Gesellschaft unterschätzt. Kommentare wie "Sei froh, dass du nicht mehr deine lästigen Tage hast" können Frauen abwertend behandeln. Bei einer chirurgisch verursachten Menopause sind die Symptome oftmals heftiger als als den Frauen die in die natürliche Menopause kommen.
Aber auch emotionale Aspekte kommen hinzu. Vielleicht stand die Familienplanung noch nicht aus. Auch Fruchtbarkeit wird oft fälschlicherweise mit sexueller Attraktivität gleichgesetzt, und die Wechseljahre werden als "Mitte des Lebens" bezeichnet, was Ängste hervorrufen kann. Die körperlichen und emotionalen Symptome können das Leben der Betroffenen stark beeinflussen.

Was kann getan werden?

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Frauen, die von vorzeitiger Menopause betroffen sind, die notwendige Unterstützung und Beratung erhalten, um mit den Herausforderungen umzugehen und mögliche Behandlungsoptionen zu erkunden. Eine umfassende Aufklärung über das Thema ist unerlässlich, damit Frauen sich besser verstanden fühlen und angemessene Unterstützung erhalten können, um diese Lebensphase zu meistern.

Unsere Community: Für eine inklusive Förderung von Frauen jeden Alters

Unsere Plattform widmet sich verschiedenen Themen, die mal die eine Zielgruppe mehr ansprechen und dann wieder die andere. Doch eines verbindet uns alle: Der Wunsch, mit Tabus zu brechen und Frauen zu ermutigen, offen über wichtige Themen zu sprechen und sich gegenseitig zu unterstützen. Wir schaffen einen Raum für einen offenen Austausch, um gemeinsam Barrieren zu durchbrechen und uns gegenseitig zu stärken.

Dein Beitrag: Teile deine Geschichte und breche mit den Tabus.

Liebe Leserin, wir möchten Dich darauf hinweisen, dass wir derzeit einen Blog mit Geschichten von Frauen aufbauen um verschiedene Erfahrungswerte darzustellen. Damit wollen wir aufklären und mit Tabus zu brechen. Unser Ziel ist es, eine offene und unterstützende Gemeinschaft zu schaffen, in der Frauen ihre Erfahrungen teilen und sich gegenseitig inspirieren können.

Wenn Du daran interessiert bist, Deine Geschichte zu teilen, würden wir uns sehr freuen. Deine persönlichen Erfahrungen könnten anderen Frauen helfen, schwierige Situationen zu bewältigen oder sich besser verstanden zu fühlen.

Gemeinsam können wir eine starke und inspirierende Plattform schaffen, auf der Frauen ihre Stimmen erheben und sich gegenseitig unterstützen. Unterstütze uns mit deinen Beitrag, Dein hermaid-Team

Die Inhalte auf dieser Seite, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Texte, Grafiken, Bilder und andere Materialien, sind ausschließlich zu Informationszwecken gedacht. Sie dienen nicht als Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung.
resource thumbnail

Mach eine Pause und erfahre mehr über deine Hormone


Mach eine Pause und tauche tiefer in die Wechseljahre ein


Priorisiere dich und deine Gesundheit!

Entdecke deine Gesundheit mit hermaid:
effizient, bequem und individuell auf dich zugeschnitten